Wundzentren

Die Wundzentren des Therapiezentrums Chronische Wunden

Stean Bahr

Die Behandlung erfolgt nach Standards auf der Basis aktueller medizinischer Erkenntnisse in einer interdisziplinären Kooperation mit niedergelassenen Fachärzten, Wundexperten, Podologen, Lymphterapeuten und Diabetesassistenten DDG. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen nach Wunddauer, Wundursache und Diagnostik individuell angepassten Behandlungsplan. Die Ausstattung der einzelnen Therapiezentren ist vielfältig. Neben der optimierten Wundbehandlung und modifizierten Kompressionstherapie können den Betroffenen zusätzliche Therapieoptionen angeboten werden, wie etwa Kaltplasmabehandlung, Licht- oder die Sauerstoff/C02-Therapie. Prinzipielle Standards sind regelmäßige Débridements des Wundgrundes und des Wundrandes z. Bsp. mit der Ultraschallassistierten Wundreinigung (UAW). Alle Zentren verfügen über Dopplersonographiegeräte zur Messung des arteriellen Blutdrucks der Beingefäße, in Lahr ist zusätzlich noch die Messung des Sauerstoffpartialdrucks möglich.

Im TCW Lahr werden seit 01.03.2018 zusätzlich eine gewebeschonende Akne Inversa-Therapie mit der Laight-Therapie angeboten.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Wir behandeln alle Patienten nach dem Expertenstandard

"Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"

und erstellen nach Wunddauer, Wundursache und Diagnostik einen auf Sie individuell angepassten Behandlungsplan. Die lokale Wundbehandlung und die verschiedenen Verfahren der Wundversorgung erfolgen nach Anforderungsprofilen, die in einem Behandlungspfad hinterlegt sind.

Stefan Bahr Inhaber TCW Ortenau

Unsere Wundzentren

Wundzentrum Lahr

Wundzentrum Lahr

Das Therapiezentrum chronische Wunden Ortenau in Lahr kümmert sich um die Besonderheiten von schlecht heilenden Wunden.

Zum Wundzentrum

Wundzentrum Achern

Wundzentrum Achern

Das Behandlungsspektrum im TCW Achern entspricht dem im TCW Lahr.

Zum Wundzentrum

Wundzentrum Kehl

Wundzentrum Kehl

Das Therapiezentrum Chronische Wunden in Kehl befindet sich im Ärztezentrum am Ortenauklinikum Kehl.

Zum Wundzentrum

 

Therapeutische Maßnahmen

In den einzelnen Therapiezentren werden neben der Wundbehandlung zusätzliche unterstützende, begleitende und therapeutische Maßnahmen angeboten:

 

 

Die Ausstattung der einzelnen Therapiezentren ist vielfältig. Neben der optimierten Wundbehandlung und modifizierten Kompressionstherapie können den Betroffenen zusätzliche Therapieoptionen angeboten werden, wie etwa Kaltplasmabehandlung, Licht- oder die Sauerstoff/C02-Therapie. Prinzipielle Standards sind regelmäßige Débridements des Wundgrundes und des Wundrandes z. Bsp. mit der Ultraschallassistierten Wundreinigung (UAW). Alle Zentren verfügen über Dopplersonographiegeräte zur Messung des arteriellen Blutdrucks der Beingefäße, in Lahr ist zusätzlich noch die Messung des Sauerstoffpartialdrucks möglich. Im TCW Lahr werden ab 01.03.2018 zusätzlich eine gewebeschonende Akne Inversa-Therapie mit der Laight-Therapie angeboten.

Sie benötigen eine Behandlung? Kontaktieren Sie uns  07821 / 32 715 300

TCW Bahr

Über uns

Das Therapiezentrum Chronische Wunden kümmert sich um Menschen mit schlecht heilenden Wunden. An verschiedenen Standorten in der Ortenau findet die optimierte Wundbehandlung statt.

Weitere Links

Kontakt

TCW Ortenau
Klostenstraße 17/1
77933 Lahr

  info@therapiezentrum-bahr.de

  07821 / 32 715 300

  07821 / 32 715 309

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos